Häufige Fragen

Kann ich mich ohne Rezept von Ihnen behandeln lassen?

Wenn Sie sich aufgrund einer akuten oder chronische Erkrankung und/oder einer Verletzung physiotherapeutisch behandeln lassen möchten, benötigen ich üblicherweise ein ärztliches Rezept.

Bei einer rein präventiven Behandlung (z. B. Sportler oder für Mitarbeiter im Büro) benötigen Sie dagegen kein Rezept.

Werden die Kosten für die mobile Physiotherapie von privaten Krankenkassen oder Beihilfe-Tarifen übernommen?

Meine Preise bewegen sich unterhalb des 1,4-fachen Satzes, daher ist eine Übernahme der anfallenden Kosten durch Ihre Krankenversicherung in der Regel möglich. Ob und wie viel  Ihre private Krankenversicherung bzw. Beihilfe übernimmt, hängt jedoch von Ihrem individuellen Tarif und der jeweiligen Versicherung ab.

Selbstverständlich berate ich Sie gerne und erstelle einen detaillierten Kostenvoranschlag auf Einzelpositions-Basis.

Kann ich Physio Rosenau auch nutzen, wenn ich nicht privat krankenversichert oder über Beihilfe versichert bin?

Selbstverständlich können Sie mich auch buchen, wenn Sie gesetzlich versichert sind. Die Kosten müssen vermutlich selbst tragen.

Die gesetzlichen Krankenkassen verlangen für Kostenübernahme eine ambulante Praxis. Diese kann ich als rein mobile Physiotherapie nicht bieten.

In Einzelfällen haben auch schon gesetzliche Krankenkassen meine Rechnungen akzeptiert. Dieses sollten Sie jedoch vorher dringend mit Ihrer Krankenkasse abklären. Ich helfe Ihnen gerne weiter und habe so schon mehrere Freigaben für gesetzliche Versicherte erreicht.

Als Selbstzahler können Sie meine Therapie selbstverständlich nutzen.

Wie läuft ein Termin mit Physio Rosenau ab?

Am Tag des Termines bin ich zur vereinbarten Uhrzeit bei Ihnen und bringe alle zur Therapie benötigten Materialen (z.b. Bank, Stepper, Kleinhanteln etc.) mit.  vielleicht können Sie ein großes und kleines Handtuch für die Liege bereitstellen.

Nach einem kurzem Anamnesegespräch und einer Unersuchung, um die richtigen Maßnahmen zu identifizieren, beginnen ich auch direkt mit der Therapie bei Ihnen zu Hause.

Wie lange ist die Behandlungszeit für eine Behandlung?

folgt in kürze

Was muss ich tun, wenn ich einen vereinbarten Termin nicht einhalten kann?

folgt in kürze

Ist die mobile Physiotherapie gleich gut wie in einer normalen Physiotherapie-Praxis?

folgt in kürze

Kann ich vereinbarte Termine der mobilen Physiotherapie wieder absagen?

folgt in kürze

Welche Vorteile bietet die Physiotherapie zu Hause?

folgt in kürze

In welchen Stadtteilen/Orten bieten Sie mobile Physiotherapie an?

In Volksdorf, Wohldorf-Ohlstedt, Duvenstedt, Bergstedt, Lemsahl-Mellingstedt, Sasel, Poppenbüttel, Wellingsbüttel, Hummelsbüttel, Farmsen-Berne, Bramfeld, Tonndorf, Rahlstedt, Meiendorf, Großhansdorf, Ahrensburg, Ammersbek und Bagteheide.

Ihr Stadtteil oder Ort ist nicht dabei? Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf und wir klären gemeinsam, ob ich auch zu Ihnen nach Hause kommen kann.